Rosen für den Mainzer Stadtpark


Im Mainzer Rosengarten wurden dank des Engagements des Soroptimist Clubs Mainz-Rosengarten 30 Rosenstöcke gepflanzt. Jedes Mitglied spendete eine Rosenpflanze und wollte damit die Verbundenheit des neuen Clubs zu dem Ort unterstützen, der schließlich zur Namensgebung führte.

 

Die Gründezernentin der Stadt Mainz Katrin Eder besuchte den Stadtpark und bedankte sich bei der Initiatorin der Spende Irmgard Schreiber-Kaspers und der Präsidentin Ursula Ebert. Die Spende unterstützt die Initiative der Stadt "Mehr Grün in die Stadt" auf besondere Weise.



Top